Der durch eine Vollnarkose eingeleitete, schützende Schlafzustand ist für einige Angstpatienten, bei denen eine umfangreiche Zerstörung der Zähne vorliegt, der einzige Ausweg sich einer Zahnbehandlung zu unterziehen.

Als Zahnarzt für Angstpatienten Wien habe ich Erfahrung mit Patienten, die unter einer nicht beherrschbaren Angst leiden und bieten Ihnen zahnärztliche Behandlungsmaßnahmen auch unter ambulanter Vollnarkose in unseren Praxisräumen in Wien an.

Es ist aber möglich, eine Zahnbehandlung ohne großen Stress für den Patienten durchzuführen. Der Besuch beim Zahnarzt ist für viele Menschen mit großer Angst verbunden.

Eine Behandlung beim Zahnarzt wird daher oft umgangen, verschoben oder sogar zu weit hinausgezögert. Allein schon der Gedanke an mögliche Schmerzen oder das Geräusch des Bohrers macht Vielen zu schaffen.

Größere chirurgische Eingriffe, sowie umfangreiche Komplettsanierungen verlaufen für den Patient wesentlich entspannter als unter lokaler Betäubung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.